Informationen:

Datum: 01.04.2019 | 18 bis 21 Uhr
Veranstalter: Wirtschaftsförderung Paderborn
Veranstaltungsort: AstA Stadtcampus Paderborn
Adresse: Königsplatz 1 | 33098 Paderborn
Diskussion

Wie isst man einen Elefanten?

Digitalisierung und Startups, IT-Unternehmen oder App-Entwickler passen gut zusammen. Aber welche Rolle spielt die Digitalisierung in den klassischen Branchen wie beispielsweise bei Handwerkern, Künstlern oder Ärzten? Wie verändern sich Geschäftsmodelle durch die Digitalisierung und welche Erfahrungen machen Unternehmerinnen und Unternehmer mit der Industrie 4.0?

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn mbH (WFG) lädt am Montag, 1. April, um 18 Uhr im AStA Stadtcampus zu einer Veranstaltung ein, bei der Inka Kottwitz (HNO-Praxis Kottwitz), Malermeister Elmar Kloke, Ivo van Weezel (Quadratis) und Maler, Informatiker und Web-Designer Alex Zerr in einem kurzen Dialog mit Moderator Andreas Dolle ihr Digitalisierungsbeispiel vorstellen und über ihre Erfahrungen berichten. Anschließend gibt es im Format einer Fishbowldiskussion, einer einfachen, aber dynamischen Alternative zur Podiumsdiskussion, für alle die Möglichkeit, sich über die Chancen und Risiken der Digitalisierung zu informieren.

>> zur Anmeldung

Digitale Heimat PB