Regierungspräsidien aus Detmold und Kassel tauschen sich über aktuelle Themen aus

Gemeinsam mit seinen Führungskräften besuchte der Kasseler Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke die Detmolder Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl und ihre engsten Mitarbeiter. Auf der Tagesordnung des Arbeitstreffens standen aktuelle Themen aus der Arbeit beider Bezirksregierungen.

Das Treffen fand am 30. Oktober im Paderborner Rathaus statt. Die Teilnehmer tauschten sich unter anderem über die Digitalisierungsstrategien der Landesverwaltungen in Hessen und NRW aus. Im Fokus stand dabei das Thema Paderborn als Leitkommune in der Digitalen Modellregion OWL. Christiane Boschin-Heinz als Leiterin der Stabsstelle ‚Digitalisierung‘ der Stadt Paderborn informierte die beiden Präsidien über die Projekte. Weitere Themen des Arbeitstreffens waren die REGIONALE 2022 sowie it‘s OWL als regionale Initiativen im Regierungsbezirk Detmold. „Wir pflegen seit Jahren einen engen Dialog zwischen Detmold und Kassel. Der Erfahrungsaustausch über Landesgrenzen hinweg ist für beide Seiten sehr hilfreich und wertvoll“, so Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl und Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke.

Treffen-in-Paderborn