Paderborn-digitalisiert-mich

Theaterlytics

Ein Entscheidungsunterstützungssystem hilft beim Management von Kulturveranstaltungen. Auslastungsprognosen, Veranstaltungsterminierung, Preisgestaltung und das Platzmanagement werden dadurch digital unterstützt entschieden.

Theater-in-Paderborn

Projekt

Theaterlytics – Digitallösungen zur Entscheidungsunterstützung für das Erlösmanagement und Angebotsgestaltung von Kulturveranstaltungen

Projektverantwortlicher / Ansprechpartner

Theater Paderborn - Westfälische Kammerspiele GmbH, Katharina Kreuzhage

Ausgangssituation

  • Täglich Entscheidungen des Kulturmanagement beruhen auf persönlichen Erfahrungen
  • Dadurch unzureichende Auslastungsprognose (Engpässe oder Überkapazitäten)
  • Höhere Kosten, weniger zufriedene Kunden

Ziel

  • Entscheidungsunterstützungssystem (EUS) für Management von Kulturveranstaltungen
  • Fundierte Datenbasis zur Wirkweise von Angebotsänderungen auf das Besucherverhalten
  • Methoden und Modelle zur Auslastungsprognose, Veranstaltungsterminierung, Preisgestaltung und zum Saalplatzmanagement

Lebensbereich

Gesellschaft

Status

in Bearbeitung

Zeitplan /Meilensteine

  • Anforderungsdefinition für das EUS
  • Studien zu Besucherentscheidungen
  • Einflussfaktoren erheben
  • Erste Softwareversion umsetzten
  • Erste Studien zur Evaluierung von Angebotsänderungen
  • EUS wird in Software umgesetzt
  • Projektabschluss nach 36 Monaten

Kooperationspartner

ORCONOMY GmbH
Universität Paderborn
Software Innovation lab (SI-lab)

Gefördert von:

wirtschaft_innovation_digitalisierung_und_energie
Digitales_NRW_Modellregion OWL