Freies W-LAN WiFi4EU

Da ein flächendeckendes W-LAN immer wieder als großer Wunsch der Bürger*innen benannt wird, wird das Angebot vorlaufend ausgeweitet: Nun sind die Bereiche des Stadtmuseums und des Rolandsbads (ausschließlich während der Betriebszeiten) ausgestattet worden. Hierzu wurde die EU-Förderung „WiFi4EU“ genutzt, welche 15.000 Euro für Hardware und Installationskosten direkt dem Dienstleister, in diesem Falle TheCloud, zur Verfügung stellt. Auch für den Wohnmobilstellplatz am Rolandsbad sind die ersten Schritte zur Einführung des freien öffentlichen W-LANs schon erfolgt.

Die WiFi4EU-Initiative soll Bürger*innen in der gesamten EU kostenlose WiFi-Hotspots im öffentlichen Raum ermöglichen. Die Europäische Kommission finanziert Gutscheine, die für die Einrichtung dieser Hotspots eingesetzt werden, während die Städte die Betriebskosten selbst tragen. Es wird weder Werbung geschaltet, noch werden Daten für kommerzielle Zwecke gesammelt.

freies-Wlan