Digitales Serviceportal

Ob online, telefonisch oder vor Ort – die Bürgerinnen und Bürger sollen die Vorteile einer innovativen und digitalen Verwaltung bei allen Anliegen erleben. Aus diesem Grund sollen alle möglichen Zugangskanäle werden genutzt, damit relevante Prozesse online abgewickelt werden können.

Was bringt das?

Die Bürgerinnen und Bürger können online auf den zentralen Informationspool zugreifen und Anträge auf digitalem Wege stellen. Außerdem können sie innerhalb der Servicezeiten bei Fragen nicht nur anrufen, sondern auch einen Chat öffnen. Hierdurch können noch mehr Zielgruppen kompetent bedient werden. Ziel ist es darüber hinaus, innerhalb der Verwaltung voll elektronisch zu arbeiten, um Prozesse zu beschleunigen und somit einen besseren Service bieten zu können.

Innerhalb der Verwaltung müssen 150 Fachanwendungen digitalisiert werden, damit voll elektronisch gearbeitet werden kann. Prozesse werden dadurch beschleunigt und ein besserer Service wird geboten.

Manches ist schon online auf paderborn.de möglich: Vormerkung eines Kita-Platzes, Buchung von VHS-Kursen, Anmeldung zum Ferienprogramm

Schrittweise werden immer mehr Anwendungen digitalisiert. Das Projekt hat eine Laufzeit von 3 Jahren.

Hauptamt, IT-Abteilung

Stadt Paderborn

Gefördert von:

wirtschaft_innovation_digitalisierung_und_energie
Digitales_NRW_Modellregion OWL