Digitalisierung im Lebensbereich Mobilität

Workshop im Rathaus

Am Mittwoch, 27. Februar, fand im Rathaus Paderborn ein Workshop zum Thema „Mobilitätskonzepte von morgen“ statt. In Kooperation mit der Unity AG lud die Stabsstelle Digitalisierung der Stadt Paderborn Wirtschaftsunternehmen und Institutionen aus dem Raum Paderborn dazu ein, zusammenzukommen, um sich über das Thema Mobilität im Rahmen der Digitalisierung auszutauschen.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Michael Dreier und Impulsvorträgen durch Christoph Plass, Unity AG, Prof. Dr. Ansgar Trächtler, Heinz Nixdorf Institut und Mike Süggeler, WWE, wurde in dem Workshop gemeinsam gearbeitet. Die Entwicklung von Visionen zur Mobilität von morgen im Rahmen der Digitalisierung war eines der Ziele des Workshops. Auch die Definition von Schwerpunktthemen zur Ausgestaltung konkreter Projekte und die gemeinsame Entwicklung von Kooperationsmöglichkeiten, durch welche eventuell die Bildung eines Kompetenznetzwerkes Mobilität entstehen kann, standen im Fokus des Workshops. In Arbeitskreisen wollen sich die Beteiligten nun zukünftig mit den Schwerpunkthemen „Autonomes Fahren“, „Apps und Plattformen“ und „Infrastruktur-basierte Mobilität“ auseinandersetzen.

Digitale-Heimat-PB-Mobilitaet-DigiLog